Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Modernes Markenzeichen

Prinzessin Diana: Geheimnis über Kult-Frisur von Insider ausgeplaudert

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Auch Jahre nach ihrem Tod wird Prinzessin Diana noch als Stilikone angesehen. Ihr früherer Friseur hat verraten, wie es einst zu ihrem Kult-Haarschnitt gekommen ist.

London – Prinzessin Diana (36, † 1997) gilt bis heute als eine der elegantesten Frauen der Welt. Ihr Kleidungsstil wird noch oft kopiert und auch ihre Frisur hat längst Kultstatus erreicht, berichtet 24royal.de*. Dianas früherer Friseur hat verraten, welche Geschichte hinter dem aparten Kurzhaarschnitt steckt.

Prinzessin Diana: Geheimnis über Kult-Frisur von Insider ausgeplaudert

Prinzessin Dianas Style hat mehr als nur eine Generation geprägt. Ihre schönsten Outfits*, wie beispielsweise das legendäre Travolta-Kleid*, wurden von Fashion-Experten und Royal-Fans gleichermaßen in den höchsten Tönen gelobt. Nicht zuletzt aufgrund der enormen Popularität der Netflix-Serie „The Crown“*, in der die Prinzessin von Wales zuletzt von Emma Corrin (25) gespielt wurde, ist Dianas Ansehen in der Modewelt noch immer sehr hoch.

Doch nicht nur durch ihre Kleidung wurde Lady Di zur Stilikone, sondern auch durch ihre Frisur. Ihr für die damalige Zeit äußerst moderner Haarschnitt war eines ihrer besonderen Markenzeichen. Wie es zu dem trendigen Cut gekommen ist, hat ihr früherer Hairstylist Sam McKnight (66) verraten.

Prinzessin Dianas Frisur war eines ihrer besonderen Markenzeichen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können*.

Prinzessin Diana: Ihr Friseur griff spontan zur Schere

Wer glaubt, die Frisur von Prinzessin Diana*, für die sie in den 90er-Jahren unzählige Komplimente erntete, sei das Ergebnis langer Überlegungen und Beratungen gewesen, der irrt gewaltig. Im Gespräch mit der britischen Vogue erinnerte sich Sam McKnight an die Zusammenarbeit mit einer seiner prominentesten Kundinnen zurück. Für ein Shooting hatte er ihre Haare so gestylt, dass sie kürzer anmuteten, als sie eigentlich waren. Die Mutter von Prinz William* (39) und Prinz Harry* (37) fand offenbar so großen Gefallen an dem Look, dass McKnight in einer Spontanaktion kurz darauf wirklich zur Schere greifen durfte.

Der Friseur erklärte gegenüber der Vogue, er habe der Prinzessin auf Nachfrage hin geraten, die Haare etwas kürzer zu tragen. „Warum schneiden wir sie dann nicht einfach jetzt sofort ab?“, entgegnete Diana daraufhin laut McKnight. Der Fachmann ließ sich nicht lange bitten und machte sich direkt ans Werk. Entstanden ist dabei schließlich jene Kult-Frisur, für die die Königin der Herzen stets bewundert wurde. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © ZUMA Wire/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare