Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Prototyp des Minivan „Vision Renndienst“ der Porsche AG steht neben einem älteren VW-Modell.
+
Der „Vision Renndienst“ sieht gar nicht wie ein typischer Porsche aus.

Designstudien und Konzepte

Porsche, Daimler & Co: Autobauer arbeiten an völlig neuen Modellen

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Die deutschen Automobilhersteller verlassen sich nicht darauf ihre bekannten Modelle ständig zu verbessern, sondern entwickeln immer mal wieder neue Konzepte - so auch Daimler und Porsche.

Stuttgart - Die bekannten deutschen Automobilhersteller haben alle ein Flaggschiff im Sortiment. Bei Daimler ist das sicherlich die Mercedes S-Klasse und bei Porsche der beliebte 911. Daneben arbeiten die Konzerne aus Stuttgart jedoch an neuen Konzepten. Daimler stellte vor einiger Zeit einen Mix aus SUV und Limousine vor. Der sogenannte SUL soll schon in der Mitte des Jahrzehnts auf den Markt kommen. Auch die Porsche AG stellte kürzlich eine ganze Reihe von Konzeptautos vor, die wohl nie in Serie produziert werden. Ein Minivan sorgte besonders für Aufmerksamkeit. Das Fahrzeug sieht nicht wie ein typischer Porsche aus, hat bei einem näheren Blick jedoch äußerliche Gemeinsamkeiten mit dem E-Sportwagen Taycan.

Wie BW24* berichtet, arbeiten Autobauer wie Porsche und Daimler an völlig neuen Modellen.

Mit Daimler und Porsche haben gleich zwei weltbekannte Autohersteller ihren Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare