Porsche Targa 4S
+
Die Porsche AG investiert Milliarden in die E-Mobilität und bringt künftig neue E-Modelle auf den Markt. Der Klassiker 911 wird aber wohl so schnell nicht elektrifiziert.

Weitere Modelle

Porsche will seinen E-Autos mit 10-Milliarden-Euro-Plan zum Durchbruch verhelfen

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Porsche baut nicht ausschließlich auf E-Mobilität. Dennoch steckt der Sportwagenhersteller viel Geld in den Wandel zum E-Auto.

Stuttgart - Die Porsche AG ist anders als andere Fahrzeughersteller bei der E-Mobilität noch zögerlich. Anstatt schon jetzt einzig auf E-Autos zu setzen, verfolgt der Konzern aus Stuttgart auch noch andere Antriebs-Technologien. Das heißt allerdings nicht, dass die E-Mobilität bei Porsche keine Rolle mehr spielt.

Wie BW24* berichtet, will Porsche dem E-Auto mit 10-Milliarden-Euro-Plan zum Durchbruch verhelfen. Der Sportwagenhersteller nimmt in den kommenden Jahren viel Geld für weitere Modelle in die Hand.

Auf dem Weg zur vollständigen E-Mobilität setzt die Porsche AG aber auf eine andere Technologie. So genannte eFuels sollen das Angebot des Fahrzeugherstellers ergänzen (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare