1. Startseite
  2. Panorama

Gründer von Patagonia gibt sein Unternehmen her, um den Klimawandel zu bekämpfen

Erstellt:

Kommentare

Patagonia
Das Logo der Firma Patagonia - alle Gewinne, die nicht wieder ins Unternehmen investiert werden, sollen künftig dem Kampf gegen den Klimawandel zugute kommen. © Mark Hertzberg/ZUMA Press Wire/dpa

Yvon Chouinard, der Gründer des Outdoor-Unternehmens Patagonia, will die Gewinne seiner Firma in Zukunft nur für den Umweltschutz einsetzen.

Am 14. September 2022 veröffentlichte Yvon Chouinard eine Erklärung, in der er bekannt gab, dass sein Unternehmen nicht an die Börse gehe, sondern in einen Fond überführt werde, der für gemeinnützige Zwecke angelegt ist. „Anstatt Werte aus der Natur zu extrahieren und sie in Reichtum für Investoren umzuwandeln, werden wir den Reichtum, den Patagonia schafft, nutzen, um die Quelle allen Reichtums zu schützen“, heißt es in der Erklärung.
BuzzFeed.de hat alle Einzelheiten zum Patagonia-Gründer, der sein Unternehmen hergibt, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Auch interessant

Kommentare