Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mitarbeiter eines Daimler-Werks in China bei der Batteriefertigung.
+
China ist der wichtigste Markt für die Daimler AG - nun wurden in einem Warenhaus nahe Peking Coronaviren entdeckt (Symbolbild).

Gefahr für chinesischen Markt

Panik bei Daimler: Coronaviren auf Autoteilen entdeckt

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Für Daimler ist China inzwischen der wichtigste Markt. In einem Warenhaus des Stuttgarter Autobauers nahe Peking wurden nun Coronaviren auf Autoteilen und Verpackungen nachgewiesen.

Stuttgart/Peking - Die Daimler AG verlagert immer mehr Produktionen nach China. So soll beispielsweise der E-Smart in Peking gebaut und auch neue Verbrenner-Technologien in dem asiatischen Land hergestellt werden. Durch den Boom der Luxusautos in China ist das Land auch der wichtigste Markt für den Stuttgarter Autobauer. Laut einem chinesischen Wirtschaftsmagazin wurden nun jedoch Coronaviren in einem Daimler-Warenhaus in der Nähe der Hauptstadt Peking auf Autoteilen und Verpackungen nachgewiesen. Der Konzern betont, dass es sich dabei nicht um Importwaren handelte. Auch die Behörden in China bestätigten, dass die Viren von infizierten Mitarbeitern stammen und nicht durch in Importe aus Deutschland oder anderen Ländern nach China gelangt seien.

Wie BW24* berichtet, wurden Coronaviren auf Autoteilen von Daimler entdeckt.

Die Daimler AG ist vor allem für die Marken von Tochter-Unternehmen Mercedes-Benz bekannt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare