1. Startseite
  2. Panorama

NRW: Katze aus dem Ruhrgebiet aus Versehen mit der Post versendet

Erstellt:

Von: Kathrin Ostroga

Kommentare

Katze im Karton Post verschickt
Eine Katze aus Hagen wurde mehr als 500 Kilometer per Post verschickt. © Jean-Michel Labat/Imago

Katzen verstecken sich gerne. Das ist für einen Katzenbesitzer in NRW zum Albtraum geworden, wie RUHR24 schreibt. Hier mehr lesen:

Hagen – Ein Mann aus NRW hat sich Autoteile bestellt und musste diese wieder zurückschicken. Was danach passierte, wird ihm noch lange in Erinnerung bleiben, wie RUHR24 schreibt.

Grund dafür ist sein Haustier. Die Katze des Hageners hat sich unfreiwillig auf eine 500 Kilometer lange Reise gemacht.

Auch interessant

Kommentare