1. Startseite
  2. Panorama

Novavax-Impfung: Online-Anmeldung in BW möglich? Ministerium gibt Antwort

Erstellt:

Kommentare

Eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff von Novavax.
Der Corona-Impfstoff von Novavax ist der erste Proteinimpfstoff, welcher in der EU zugelassen wurde. © Alastair Grant/AP/dpa

Der Impfstoff von Novavax soll bald auch in Baden-Württemberg eintreffen. Wie viele Dosen es im Februar genau sein sollen, verrät das Sozialministerium.

Ende 2021 wurde der Corona-Impfstoff „Nuvaxovid“ von Novavax von der Europäischen Arzneimittelbehörde in der EU zugelassen. Die ersten Dosen will das Unternehmen schon im Februar nach Deutschland liefern, laut Gesundheitsministerium werden zunächst 1,75 Millionen Dosen erwartet – weiterer 3,25 Millionen Dosen sollen 2022 noch folgen. Auf Anfrage von HEIDELBERG24* nennt das Sozialministerium erste Details zum Impfstart mit Novavax in Baden-Württemberg* ab dem 21. Februar.

Noch sei nicht abschließend entschieden, auf welchem Vertriebsweg der Impfstoff von Novavax an die Länder verteilt werde, teilt die Behörde mit. „Sollte eine Verteilung direkt an beziehungsweise über die Länder erfolgen, bekommt Baden-Württemberg einen Anteil von knapp über 13 Prozent.“ Umgerechnet sind das von 1,75 Millionen Dosen insgesamt 227.500 Impfdosen allein für Baden-Württemberg, die schon in wenigen Wochen eintreffen sollten. *HEIDELBERG24 ist ein Teil von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare