+
Bier-Yoga im Hauptbahnhof Zürich

Neuer Trendsport hilft nur bedingt beim Abnehmen

Wieder einmal scheint ein US-amerikanischer Trend gen Europa zu schwappen – und der klingt vielversprechend! Bieryoga. Geht ganz einfach: Man macht Yoga, hält dabei stets die Pulle in der Hand und leert diese nebenbei. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, verrät Simon Kersten dem Schweizer „Blick“. Wenn man dabei allerdings abnehmen möchte, so der Bieryoga-Instruktor, sei es „sicherlich nicht schlau, zwei, drei Flaschen in der Yogastunde zu trinken.“ Schade aber auch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion