1. Startseite
  2. Panorama

Nackt-Radeln gegen Autofahrer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hunderte Radler haben in London beim World Naked Bike Ride gegen autofreundliche Städte demonstriert.
Hunderte Radler haben in London beim World Naked Bike Ride gegen autofreundliche Städte demonstriert. © dpa

Sie wollen auf Gefahren im Straßenverkehr und die Abhängigkeit vom Erdöl hinweisen - und ziehen dafür blank: Hunderte Radfahrer sind nackt durch London gefahren.

Sie protestieren gegen autofreundliche Städte - mit viel nackter Haut: Hunderte Radfahrer sind ganz oder fast unbekleidet quer durch London gefahren.

Der World Naked Bike Ride findet jedes Jahr im Juni in vielen Städten statt, in London ist die Demo traditionell am größten.

Die Route führte bei schönem Sommerwetter vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Parlament samt «Big Ben», dem Riesenrad «London Eye» und dem Trafalgar Square.

Auf der Homepage heißt es: «Wir stellen uns dem Autoverkehr mit unserem nackten Körper», um auf Gefahren für Radler und Fußgänger, aber auch auf die Nachteile der Abhängigkeit von Erdöl hinzuweisen. (dpa)

Auch interessant

Kommentare