Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Touristen mit Koffern
+
Hamburg wird wieder ein beliebteres Ziel für Touristen. Die Zahlen sind aber noch lange nicht wie vor Corona.

Tourismus in Hamburg erholt sich

Nach Corona-Pandemie noch immer Gästemangel – Zahlen in Hamburg steigen nur langsam

Vor der Pandemie war Hamburg ein beliebtes Urlaubsziel. Dahin will die Hansestadt zurück. Aktuell lassen die Gästezahlen trotz leichter Steigung aber noch zu wünschen übrig.

Hamburg – Der Tourismus in Hamburg erholt sich langsam, ist aber noch lange nicht wieder auf dem Niveau wie vor Corona. Die Zahlen der Gäste haben sich im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr etwa halbiert.
Im Jahr 2021 geht es schon wieder leicht bergauf. Die genauen Zahlen zum Tourismus in der Hansestadt Hamburg verrät 24hamburg.de*.

Wegen zahlreicher Lockdowns war das Reisen schwierig. Auch Hamburg bekam das zu spüren und musste einen starken Einbruch an Touristenzahlen verzeichnen. Allein im September 2020 waren es nur halb so viele Besucher wie im September 2019. Mittlerweile geht der Trend aber wieder in eine Aufwärtsrichtung. Im September 2021 waren schon wieder mehr Touristen in der Hansestadt zu Besuch. Auch aus dem Ausland kamen vermehrt wieder Gäste – allen voran die Dänen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare