Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erst nachdem die Polizei die Rettungshundestaffel alarmiert hatte, konnte der Vermisste in Freigericht gefunden werden. (Symbolfoto)
+
Erst nachdem die Polizei die Rettungshundestaffel alarmiert hatte, konnte der Vermisste in Freigericht gefunden werden. (Symbolfoto)

Große Suchaktion

Mutter-Tochter-Team und Labrador finden vermissten Mann

Dank Angelika Simon, ihrer Tochter Michelle und Labrador Koda von der Rettungshundestaffel Main-Kinzig ist die Suche nach einem Vermissten in der Nikolaus-Nacht glücklich ausgegangen.

Freigericht - Gegen 17 Uhr am Sonntagabend ging bei der Polizei die Vermisstenmeldung nach einem 64-jährigen demenzkranken Bewohner eines Pflegeheims in Freigericht-Somborn (Main-Kinzig-Kreis*) ein. Der Mann ist auf medizinische Hilfe angewiesen und war nur leicht bekleidet unterwegs - bei den derzeit herrschenden Temperaturen eine durchaus lebensbedrohliche Situation.
Im Gespräch mit fuldaerzeitung.de* berichtet das Mutter-Tochter-Gespann von der kräftezehrenden Suche.

Trotz Einsatzes eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera sowie der Freiwilligen Feuerwehr blieb die Suche zunächst erfolglos. Erst die Rettungshundestaffel Main-Kinzig konnte den stark unterkühlten Mann finden. Mit dabei: Angelika Simon aus Gelnhausen, Vorsitzende und Geschäftsführerin der Rettungshundestaffel, die seit 20 Jahren Mitglied des Trupps ist, und ihre Tochter Michelle. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare