+
Miss Germany Anahita Rehbein

„Miss Germany“ will endlich was Richtiges lernen

Ihren hart erarbeiteten Titel als „Miss Germany“ wird Amtsinhaberin Anahita Rehbein (24) an diesem Wochenende weiterreichen, jetzt will sie endlich was Vernünftiges lernen. Irgendwas mit Medien? Nix da. Personalmanagement in einem Modekonzern, benennt sie ihren Traumjob gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Amtszeit als Deutschlands Vorzeigeschönheit innerer Werte geht’s aber erst mal zurück an die Uni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion