Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Elektroauto von Enuu wurde wild abgestellt.
+
Ein Mini-Elektroauto wurde quer abgestellt.

Parksünden

Mini E-Autos blockieren Fußweg in Berlin-Aktivisten stinksauer

Die mini Elektroautos vom Start-up Enuu ärgern Fußgänger in Berlin – weil sie wild auf Gehwegen geparkt werden. Auf Twitter gab es eine klare Ansage an Enuu.

Berlin – Die kleinen Elektroautos sind seit April 2021 in Berlin ausleihbar. Der grüne Start-up Enuu aus der Schweiz, wollte auch in Berlin aktiv werden und mischt den Elektromarkt mit den kleinen Leihwagen neu auf. Hinter den Enuu-Fahrzeugen steckt ein ähnliches Prinzip wie bei den E-Scootern: per App ausleihbar, klein und leicht abzustellen. Parken auf Gehwegen ist verboten, doch daran hielten sich die wenigsten. Auf Twitter tobten die Fußgängeraktivisten.

Wie sich die Fußgängeraktivisten äußerten und wie Enuu auf die Ansage reagiert, lesen Sie auf kreiszeitung.de*

Die Zukunft der Elektromobilität ist noch ungewiss und herausfordernd: Der Mangel an Rohstoffen könnte die Herstellung von Elektroautos international gefährden*. Optimierbar sind einige Funktionen der E-Autos, damit sowas nicht wieder passiert: Ein Elektroauto bremste automatisch, weil es den Mond für eine Ampel hielt*. Und der Akku von diesem E-Auto löste einen großen Brand aus*. *kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare