Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

USA

Last Christmas im Weißen Haus - Melania Trump empfängt den Weihnachtsbaum

  • Marvin Ziegele
    vonMarvin Ziegele
    schließen

Melania Trump, die First Lady der USA, ist von Weihnachtsdekoration, jüngsten Enthüllungen zufolge, alles andere als begeistert. Trotzdem hat sie den traditionellen Baum in Empfang genommen.

  • Melania Trump hat den Weihnachtsbaum für das Weiße Haus in Empfang genommen.
  • Damit läutet die First Lady offiziell die Weihnachtszeit in den USA ein.
  • Dabei steht Melania Trump auf keinem guten Fuß mit dem Weihnachtsfest.

Washington – Melania Trump, die First Lady der USA, hat mit dem traditionellen Empfang des Weihnachtsbaumes die Weihnachtszeit im Weißen Haus eingeläutet. Zu diesem Anlass erschien die „neu erblondete“ Melania Trump, wie die Nachrichtenseite „New York Post“ sie betitelte, in dickem Wintermantel und mit schwarzen Handschuhen.

Melania Trump: First Lady empfängt Weihnachtsbaum des Weißen Hauses

Melania Trump empfängt den Weihnachtsbaum vor dem Weißen Haus.

Melania Trump kam alleine aus dem Weißen Haus und wünschte den anwesenden Reportern „frohe Weihnachten“. Begleitet wurde sie von den Klängen von „O Tannenbaum“, gespielt von einer Militärkapelle. Dabei ignorierte sie die Frage eines Reporters nach dem Wohlergehen ihres Mannes Donald Trump. Der Baum aus West Virginia wurde von zwei Pferden auf einem breiten Karren mit der Aufschrift „White House Christmas Tree 2020“ geliefert. „Heute habe ich den wunderschönen Weihnachtsbaum des Weißen Hauses in Empfang genommen“, twitterte Melania Trump. „Wir freuen uns darauf, das Weiße Haus für die festliche Zeit zu dekorieren!“

Ob die US-Amerikaner der First Lady ihre Begeisterung für den Weihnachtsbaum abkaufen, ist fraglich. Das im Jahr 2020 veröffentlichte Buch „Melania and Me“ von Stephanie Winston Wolkoff, der ehemaligen Freundin der First Lady, wirft kein gutes Licht auf Melania Trump. Hier sagte sie auf heimlich geschnittenen Audioaufnahmen: „Ich reiße mir den Hintern für dieses Weihnachtszeug auf. Wer gibt denn einen Scheiß auf Weihnachten und Dekorationen?“

Blutrote Weihnachtsbäume: Die Geschmacksverirrung der Melania Trump

Auch die vergangenen Weihnachtsdekorationen von Melania Trump sorgten stets für kontroverse Diskussionen. Im vergangenen Jahr dekorierte die First Lady unter dem Motto „American Treasures“ (Amerikanische Schätze). Riesige Weihnachtsbäume schmückten die Gänge des Weißen Hauses, während Kugeln und Sterne in den US-Farben weiß, rot und blau glänzten. Im Jahr davor hatte Melania Trump geschmacklich daneben gegriffen, als das Weiße Haus mit einem Wald aus blutroten Weihnachtsbäumen dekoriert wurde, das Kritiker an den bekannten Roman „The Handmaid‘s Tale“ erinnerte. (Marvin Ziegele)

Rubriklistenbild: © NICHOLAS KAMM/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare