Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ehemalige First Lady

Melania und Ivanka Trump: Steinreich auch ohne Donalds Geld

  • Ines Alberti
    VonInes Alberti
    schließen

Donald Trump ist Milliardär. Doch wie ist es finanziell um seine Frau Melania und Tochter Ivanka bestellt?

  • Das Nettovermögen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wird auf 2,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.
  • Seine Frau Melania Trump kann da nicht mithalten, aber hat sich auch ein Finanzpolster aufgebaut.
  • Trump-News: Nachrichten zum 45. Präsidenten der USA.

New York City/Washington D.C. – Dass es Donald Trump finanziell gutgeht, dürfte weithin bekannt sein. Der Immobilien-Tycoon baute über die Jahre mit seinem Firmen-Imperium unter dem Dach der Trump Organization ein milliardenschweres Finanzpolster auf. Derzeit beträgt sein Nettovermögen etwa 2,5 Milliarden US-Dollar, wie das US-Magazin „Forbes“ schätzt. Während der Corona-Krise war es demnach zunächst um eine Milliarde auf 2,1 Milliarden US-Dollar geschrumpft, doch es scheint wieder aufwärtszugehen. Doch wie ist es um seine Familienmitglieder bestellt?

Donald Trumps Ehefrau Melania hatte durchaus eine eigene Karriere, bevor sie mit dem Unternehmer anbandelte. Die gebürtige Slowenin war in den 1990er-Jahren erfolgreich als Model in Europa unterwegs, bevor sie 1995 den Durchbruch in den USA anstrebte und nach New York City zog. Nach dem Bekanntwerden ihrer Beziehung mit Donald Trump wurde sie erst richtig gefragt und zierte beispielsweise die Cover von „Vogue“ und „GQ“. Dass sie von diesen Einnahmen noch heute zehrt, ist eher unwahrscheinlich. Aber sie verdient noch immer Geld mit Fotos.

Donald Trump: So kam Ehefrau Melania Trump an ihr Vermögen

2017 bekam Melania Trump eine Summe zwischen 100.000 und einer Million US-Dollar von der Bildagentur Getty Images für Lizenzen ihrer Fotos, wie aus einer Offenlegung von Donald Trumps Finanzen aus dem Jahr hervorgeht. Außerdem vertrieb Melania von 2010 bis 2017 eigene Schmuckkollektionen und Hautpflegeprodukte auf dem Teleshopping-Sender QVC. Allerdings beendeten die Firmen, die die Produkte herstellten, 2017 die Zusammenarbeit mit Trump. Sie trat außerdem einige Male in der TV-Show ihres Mannes, „The Apprentice“ auf. Das Portal „Celebrity Net Worth“ schätzt Melania Trumps Nettovermögen auf 50 Millionen US-Dollar.

Auch Donald Trumps Lieblingskind Ivanka dürfte von der finanziellen und unternehmerischen Situation ihres Vaters profitiert haben. Nach ihrem Bachelorabschluss stieg sie nach einer kurzen Station bei einem anderen Unternehmen in der Trump Organization als Führungskraft ein. Dort hat sie laut „Celebrity Net Worth“, wie auch ihre Brüder Donald Junior und Eric, in den vergangenen 20 Jahren etwa 35 Millionen Dollar Gehalt bekommen. Ivanka Trump war allerdings auch in anderen Branchen tätig und baute eine Schmuckmarke sowie eine Fashionlinie auf - beide beendete sie 2018, aber bis dahin verdiente sie persönlich laut dem Portal jährlich bis zu zehn Millionen US-Dollar mit den Produkten. Ihr Nettovermögen wird zusammen mit dem ihres Ehemannes Jared Kushner auf 800 Millionen US-Dollar geschätzt. (ial)

Rubriklistenbild: © Kevin Dietsch - Pool Via Cnp via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare