1. Startseite
  2. Panorama

McDonald‘s-Fan kettet sich an russische Filiale, um gegen Schließung zu protestieren

Erstellt:

Von: Jana Stäbener

Kommentare

Luka Safronov-Zatravkin band sich an die Tür eines russischen McDonalds Restaurant und protestierte gegen die Schließung von Filialen in ganz Russland. Auf dem Bild ist er beim Protest zu sehen, auf der rechten Seite ist eine russische McDonalds Filiale als Symbolbild abgebildet.
McDonalds-Liebhaber Luka Safronov-Zatravkin band sich aus Protest gegen die geplante Schließung an die Tür einer Moskauer Filiale der Fast-Food-Kette. (Symbolbild) © Screenshot Youtube, Jan Woitas/dpa (Collage)

Ist Fast-Food-Konsum Freiheit? Ein russischer McDonald‘s-Fan findet: ja! Er bindet sich mit einem Kabelbinder an eine Filiale in Moskau.

Am Wochenende des 12. März bietet sich den Besuchern einer McDonald´s Filiale in Moskau ein seltsames Bild: ein junger Russe hat sich dort an die Eingangstür gebunden und erzählt den Vorbeilaufenden, dass Burger für ihn Freiheit bedeuten und der Westen ihm mit seinen Sanktionen genau diese Freiheit nehmen würde.
BuzzFeed.de* schildert diese seltsame Situation noch einmal in all ihren Einzelheiten.

*BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare