Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizisten stehen in Bereitschaft.
+
In der Nacht zum Samstag kam es in der Düsseldorfer Altstadt zu einer Massenschlägerei (Symbolbild).

In der Nacht zum Samstag

Massenschlägerei in Düsseldorfer Altstadt – 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

In der Altstadt in Düsseldorf wurde ein 19-Jähriger bei einer Massenschlägerei lebensgefährlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun mit einer Mordkommission.

Düsseldorf – Brutale Szenen in Düsseldorf*. Bei einer Massenschlägerei in der Altstadt ist in der Nacht zum Samstag ein 19 Jahre alter Mann mit einer Glasflasche lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizeiangaben haben sich am Burgplatz in der Landeshauptstadt von NRW* zwei größere Personengruppen eine wilde Schlägerei geliefert. Jetzt ermittelt sogar eine Mordkommission.
24RHEIN* berichtet, was über die brutale Auseinandersetzung bekannt ist.

In den vergangenen Monaten kam es mehrfach zu Ausschreitungen in der Düsseldorfer Altstadt. Erst vor wenigen Tagen hatte daher Oberbürgermeister Stephan Keller* eine „Null-Toleranz-Strategie“ angekündigt und erklärt, für mehr Sicherheit sorgen zu wollen. (bs) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare