Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Gebäude des WDR in Köln.
+
Wechsel beim WDR: Maren Bednarczyk wird noch einmal in der „Lokalzeit Duisburg“ zu sehen sein.

Neuer Arbeitsplatz in Essen

Trotz Wechsel: WDR-Moderatorin noch einmal in „Lokalzeit Duisburg“ zu sehen

Eigentlich ist WDR-Moderatorin Maren Bednarczyk nach Essen gewechselt: Dennoch ist sie am Freitag noch einmal in der „Lokalzeit Duisburg“ zu sehen.

Duisburg/Essen – Nanu? Eigentlich steht die WDR-Moderatorin Maren Bednarczyk seit dem 11. Oktober für die „Lokalzeit Ruhr“ in Essen* vor der Kamera. Am Freitag, 15. Oktober, ist sie aber doch noch einmal für ihre alte Sendung im Einsatz und moderiert die „Lokalzeit Duisburg“.
24RHEIN* erklärt, warum Maren Bednarczyk noch einmal die „Lokalzeit Duisburg“ moderiert.

Die vergangenen drei Jahre moderierte Maren Bednarczyk die WDR-Sendung in Duisburg*. Vor der Duisburger Kamera ist sie „groß geworden“, erklärt die Moderatorin ihren Fans. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare