1. Startseite
  2. Panorama

Luxusvillen in Marbella heiß begehrt: Goldene Meile ausverkauft

Erstellt:

Kommentare

Blick in eine Luxus-Villa des Immobilienunternehmens Engel & Völkers in der Siedlung Benalús in Marbella.
Luxusimmobilien in Marbella boomen: Blick in eine Villa in Benalús. © Engel & Völkers

Der Markt der Luxusimmobilien in Marbella boomt wie nie. Die teuerste Villa wechselte für 15 Millionen Euro den Besitzer. Nun werden die Luxusobjekte knapp.

Marbella – Die Coronavirus*-Pandemie hat dem Immobilienmarkt in Marbella* an der Costa del Sol* zu einem unverhofften Höhenflug verholfen. Warum Luxusvillen in Marbella boomen, wie teuer sie sind und wer sie kauft, verrät costanachrichten.com*.

Das Unternehmen Engel & Völkers hat nach eigenen Angaben im Jahr 2021 Immobilien im Wert von 561,6 Millionen Euro verkauft und sucht nun dringend nach Nachschub. Die teuerste Villa kaufte ein Holländer. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare