Eine Fahraufnahme eines Tesla Model 3, ein kleiner Ausschnitt aus dem Facebook-Video.
+
Ein Schlückchen Benzin für den Tesla? Versuchen kann man es ja mal.

Fail auf Facebook

Video: Dieser Tesla-Fahrer will tanken – allerdings keinen Strom ...

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Dass man bei einem Tesla die Ladebuchse nicht gleich findet – kann passieren. Dass man mit dem E-Auto an einer Zapfsäule hält und Benzin tanken will – das ist dann schon irgendwie peinlich.

Las Vegas – „Ein Tesla – an einer Tankstelle?“ Es ist der erste Satz, den man in einem auf Facebook veröffentlichten Handy-Video hört. Hochgeladen hat es Justin Flom (34). Der US-amerikanische Zauberkünstler sitzt offenbar in Las Vegas mit mehreren Personen in seinem Auto. Er filmt – und kommentiert – das Geschehen vor seinem Fahrzeug. Man sieht einen jungen Mann mit Sonnenbrille, schwarzem T-Shirt, kurzer Hose, umgedrehtem Cap und Mundschutz, der aus einem Tesla Model 3 aussteigt und zunächst einmal zum Mülleimer geht. Vielleicht hat er ja nur angehalten, um etwas wegzuwerfen?

Nein. Der junge Mann will offenbar wirklich tanken. Und zwar keinen Strom. Das Facebook-Video zeigt, wie der Tesla-Fahrer den vermeintlichen „Tankdeckel“ öffnet – doch bei einem Tesla ist das natürlich der Anschluss für das Ladekabel*. Anschließend schiebt er eine Kreditkarte in den Bezahlschlitz der Zapfsäule und nimmt die Zapfpistole aus der Halterung. Mehr als drei Minuten dauert die Suche, bis dem jungen Mann dämmert, was los ist. Die Reaktionen unter dem Video fallen allerdings anders aus als man das vielleicht vermuten möchte. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare