Spanien, Palma: Menschen sonnen sich am Strand El Arenal. Nach wochenlanger Corona-Pause können Urlauber wieder auf die Insel reisen.
+
Auf Mallorca stehen zehn Touristen aufgrund einer Corona-Infektion unter Quarantäne. Nur wenige Wochen nach der Corona-Pause der Urlaubs-Insel.

Urlaub in Corona-Zeiten

Corona auf Mallorca: Mehrere Touristen müssen Urlaub in Quarantäne verbringen

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Urlaub trotz Corona ist zwar möglich, aber immer schwingt auch die Angst vor einer Infektion im Ausland mit. Auf Mallorca müssen Touristen jetzt in Quarantäne.

  • In Spanien wütet das Coronavirus besonders gravierend – Über 28.000 Menschen sind in Zusammenhang mit Corona gestorben.
  • Aufgrund der Pandemie legte sich Mallorca eine Corona-Pause auf.
  • Nur wenige Wochen nach der Wiedereröffnung der Urlaubs-Insel müssen zehn infizierte Touristen in Quarantäne.

Mallorca - Es sollte ein Test werden. In einem Pilotprojekt wurde die Insel der spanischen Region Balearen ab dem 15. Juni wieder geöffnet. Ausschließlich Touristen aus Deutschland dürften auf Mallorca wieder Urlaub machen. Mehrere Wochen später, am 1. Juli war auch anderen EU-Bürgern und Bewohnern von Schengenstaaten die Einreise wieder erlaubt. Doch angesichts der steigenden Corona-Neuinfektionen, auch auf der beliebten Urlaubsinsel, steigt auch die Angst vor neuen, strengen Schutzmaßnahmen bis hin zu Schließungen wieder an.

Mallorca: Zehn Touristen infizierten sich im Urlaub – Jetzt sind sie im Hotel unter Quarantäne

Jetzt wurden erstmals nach der Wiedereröffnung von Mallorca für den internationalen Tourismus Menschen positiv auf das Coronavirus Sars-Cov-2 getestet. Wie die Zeitungen  „Diario de Mallorca“ und ihre deutschsprachige Schwesterzeitung „Mallorca Zeitung“ berichten, seien insgesamt zehn Touristen betroffen. Die Urlauber seien zur Quarantäne in der Stadt Peguera, circa 25 Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt in einem Hotel untergebracht.

Ein Flügel des Hotels sei eigens für die Quarantäne-Maßnahmen angemietet worden. In anderen Teilen des Hotels befänden sich aber noch Hotelgäste und verbrächten dort ihren Mallorca-Urlaub. Die positiv getesteten Touristen würden bisher nur leichte oder keine Symptome der Lungenkrankheit Covid-19 aufweisen. Wie die Urlauber ihre Quarantäne auf Mallorca verbringen, ob sie ihre Hotelzimmer beispielsweise verlassen dürfen, ist nicht bekannt.

MallorcaGrößte Insel der Balearen-Gruppe in Spanien
HauptstadtPalma
Einwohner (Stand 2019)896.038

Mallorca: Infektionsherd in Hotel – Sechs Hotelmitarbeiter infiziert

Leider ist die Stadt Peguera nicht der einzige Ort auf Mallorca mit mehreren Corona-Neuinfektionen. So wurde bereits am Donnerstag (30.07.2020) bekannt, dass sich in der Stadt Portopetro, nahe dem beliebten Urlaubsort Cala d‘Or, mehrere Menschen in einem Urlaubs-Hotel mit Corona angesteckt hatten. Wie die Zeitung  „Diario de Mallorca„ und auch die Schwesterzeitung „Mallorca Zeitung" berichteten, seien sechs Hotelmitarbeiter infiziert. Bisher seien aber keine Infektionen bei Touristen festgestellt worden. Die Hotelmitarbeiter seien in separaten Gästezimmern unter Quarantäne.

Zuletzt hatten Bilder von feiernden Urlaubern auf dem Ballermann von Mallorca für Entsetzen gesorgt. Die Touristen feierten offenbar ausgelassen, ohne Masken und Abstand – Corona zum Trotz. Als Antwort hatte die Regierung der Balearen-Insel hart durchgegriffen und unter anderem den Ballermann wieder dicht gemacht.

Corona in Spanien: Nicht nur auf Mallorca steigen die Infektionszahlen

Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität (Stand 31.07.2020, 13.23 Uhr) sind oder waren auf der Inselgruppe der Balearen insgesamt 2.464 mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt 224 Menschen sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Im Vergleich dazu: Spanien musste insgesamt bereits 285.430 Infektionen und 28.443 Tote in Zusammenhang mit dem Coronavirus zu verzeichnen. (Von Sophia Lother)

Mehr zum Thema

Kommentare