1. Startseite
  2. Panorama

Luxus-Yacht „Luna“ von BKA eingefroren – sie liegt im Hamburger Hafen

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Die Luna liegt im Trockendock bei Blohm + Voss
Die Luna liegt im Trockendock bei Blohm + Voss © Sebastian Peters

Die Luna im Wert von 400 Millionen Euro wurde durch das BKA eingefroren. Damit sind nun zwei Yachten von russischen Oligarchen in Hamburg festgesetzt.

Hamburg – Jetzt also doch! Bereits vor wenigen Wochen hatte 24hamburg.de über die Luxus-Yacht „Luna“, die den Hamburger Hafen zuvor verlassen durfte, und dem Eigner Farkhad Akhmedow berichtet. „Damals“ stand der aus Aserbaidschan stämmige Mann noch nicht auf EU-Sanktionsliste.

Weitere Detail zu der eingefrorenen Yacht „Luna“ im Hamburger Hafen können Sie bei 24hamburg.de nachlesen.

Auch das BKA wollte sich aufgrund von Datenschutzbestimmungen nicht zu möglichen laufenden Ermittlungen äußern. Nun verwiesen aber vermehrte Medienberichte daraufhin, dass die Luna „eingefroren“ wurde. Nach der Dilbar wäre das die zweite Luxus-Yacht, die den Hamburger Hafen zunächst nicht mehr verlassen darf.

Auch interessant

Kommentare