Moden

Der Look großer Männer

Als Helmut Kohl und Michail Gorbatschow im Juli 1990 in einer Datscha im Kaukasus darüber verhandelten, ob die Sowjetunion der uneingeschränkten Souveränität

Von ELISABETH RETHER

Als Helmut Kohl und Michail Gorbatschow im Juli 1990 in einer Datscha im Kaukasus darüber verhandelten, ob die Sowjetunion der uneingeschränkten Souveränität des wiedervereinigten Deutschlands zustimmen würde, zog Helmut Kohl über sein weißes Oberhemd statt eines Sakkos eine marineblaue Strickjacke. "Ich wusste, wir würden es schaffen", schreibt er über die Gespräche in seinen "Erinnerungen". Die Strickjacke hängt heute im Haus der Geschichte in Bonn.

Damals wurde Politik noch so gemacht, dass ältere Männer sich an einen Tisch setzten, diskutierten und Entscheidungen trafen. Und damals signalisierten Strickjacken so etwas wie Gemütlichkeit. Auch Oskar Lafontaine trug eine blaue Strickjacke, als er sich im März 1999 nach seinem Rücktritt als Finanzminister und SPD-Vorsitzender das erste Mal den Journalisten zeigte. Er stand auf dem Balkon seines Saarbrücker Hauses, seinen kleinen Sohn Carl-Maurice auf den Schultern, und seine Strickjacke sollte sagen: Ich arbeite nicht. Universitätsprofessoren dagegen haben die Strickjacke immer gern zur Arbeit angezogen, Albert Einstein zum Beispiel. Deshalb tragen im Film die Schauspieler, die Professoren spielen, Strickjacken, so wie Robin Williams in "Good Will Hunting".

Die Strickjacke war also lange ein Kleidungsstück für ältere, verdienstvolle Männer. Heute aber wird sie von Frauen und jungen Männern als modisches Statement getragen: Der Cardigan fehlt in keinem Sortiment und keiner Kollektion mehr. Mytheresa.com, der größte deutsche Onlinestore für Marken wie Burberry und Stella McCartney, hat 46 Cardigans im Angebot.

Jetzt neu: Grobgestrickt und falsch geknöpft

Liv Tyler hat in der neuen Gap-Werbung einen "Boyfriend Cardigan" an (Foto links). Er sieht aus, als wäre er ein bisschen zu groß. Frauen tragen Strickjacken aus Merino- oder Kaschmirwolle, in dünner Strickoptik oder aus Grobstrick, mit Gürtel oder ohne, mit Wollborten, Mustern oder Paillettenpaspelierung oder ohne, in Beerentönen, Grau oder Pistazie.

Auch Männer in der Werbung tragen Strickjacken: Der Kerl, der im Ikea-Katalog den Laptophalter Bräda vorstellt (ein stoffbezogenes Gestell, das man sich auf dem Sofa auf die Knie legen kann, um den Computer draufzustellen). Und American Apparel bringt jetzt Unisex-Cardigans in verschiedensten Farben und Schnitten. Nicht zuletzt mögen Sportler, die sich für Mode interessieren, den Cardigan. Christoph Metzelder trug zur Berlin Fashion Week einen aus dünnem grauem Strick zu weißem Hemd und schwarzer Krawatte. David Beckham, der modisch viel riskiert, hatte schon grobgestrickte weiße Cardigans an, mit braunen Rentieren drauf.

Das US-Label Anthropologie möchte an die lange Tradition dieses Kleidungsstücks erinnern. Eine Strickjacke aus dicker Wolle heißt dort "Visiting Professor Cardigan" (Gastprofessoren-Strickjacke). Sie hat zusätzliche Knopflöcher, so dass sie aussieht, als wäre sie falsch geknöpft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare