1. Startseite
  2. Panorama

Lieferstart mit Novavax: Wann das Vakzin in den Südwesten kommen soll

Erstellt:

Kommentare

Eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff des US-Herstellers Novavax steht auf einem Tisch.
Der Impfstoff von Novavax (Archivbild) wurde Ende 2021 in der Europäischen Union zugelassen. © Alastair Grant/AP/dpa

Der Impfstoff von Novavax wird seit Montag (21. Februar) auch nach Deutschland geliefert. Geimpft wird in Baden-Württemberg damit aber noch nicht. Lesen Sie hier, wann es so weit sein soll:

Der Corona-Impfstoff ‚Nuvaxovid‘ von Novavax ist für viele Menschen ein Hoffnungsträger im Kampf gegen das Coronavirus*, denn: Anders als Biontech oder Johnson & Johnson ist ‚Nuvaxovid‘ weder ein mRNA- noch ein Vektorimpfstoff. Das Vakzin zählt aufgrund seiner Wirkungsweise zur Gruppe der Proteinimpfstoffe, die schon länger bekannt sind. Die Hoffnung ist, dass das Vakzin die noch Ungeimpften überzeugen kann, die sich bisher aus Skepsis gegenüber der neuen Impfstoffe nicht haben impfen lassen.
HEIDELBERG24* informiert über den Impfstart mit Novavax in Baden-Württemberg

Doch wer sich aktuell schon auf einer Warteliste eingetragen hat, muss auf seine erste Dosis ‚Nuvaxovid‘ noch etwas warten – das ist zumindest der aktuelle Stand in Baden-Württemberg, wo das Vakzin (Stand 21. Februar) noch nicht angekommen ist. Erst, wenn die Impfstoffdosen im Südwesten angekommen sind und auf die Arztpraxen und Kliniken verteilt wurden, kann es losgehen. Wann das voraussichtlich so weit ist, verrät HEIDELBERG24* im oben verlinkten Artikel. *HEIDELBERG24 ist ein Teil von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare