Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Explosion im Libanon
+
Durch eine Explosion kamen 20 Menschen im Libanon ums Leben. Zahlreiche Weitere wurden verletzt in Kliniken eingeliefert.

Ermittlungen laufen

Explosion im Libanon: 20 Tote

20 Menschen wurden im Libanon durch eine Explosion getötet – erste Details.

Beirut – Im Libanon hat sich eine folgenschwere Explosion ereignet. Dabei sind 20 Menschen ums Leben gekommen, wie das libanesische Rote Kreuz am Sonntag bekannt gab. In der Region Akkar kam es zum Unglück: Ein Treibstoffwagen explodierte. Neben den 20 Leichen bargen Sicherheitskräfte sieben Verletzte, die in Krankenhäuser gebracht wurden.

Die Ursache der Explosion ist noch unklar. Die Ermittlungen der Behörden laufen. In sozialen Netzwerken kursieren noch ungeprüfte Videos von der Explosion, welche ein großes Feuer zeigen. (tu/AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare