+
Rettungswagen

„Was Du heute wirst vermasseln...

...das verschieb‘ getrost auf morgen“. – Hätte sich der Herr aus Freinsheim daran gehalten, könnte er sein Auto sicher bald aus der Werkstatt holen. Das dürfte nun ein bisschen dauern, denn der 70-Jährige war auf dem Werkstattgelände gestürzt und, als der Notarzt eintraf und den Mann behandeln wollte, dann ziemlich „renitent“, wie die Polizei gestern meldete. Im allgemeinen Gerangel fiel dann der Alkoholgeruch des Mannes auf, ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 2,29 Promille. Führerschein weg, Geldstrafe angekündigt – als wären Reparaturen nicht schon teuer genug... (boh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare