+
Stefan Berg ging bei „Wer wird Millionär?“ vor seiner Angebeteten auf die Knie.

Ob nun im Fernsehen oder auf dem Parkplatz...

... für Thomas Berg scheint es keinen Unterschied zu machen, wo ein Mann um die Hand der Angebeteten anhält. Während sein öffentlicher Heiratsantrag bei „Wer wird Millionär?“ bereits für großes Hallo und einiges Kopfschütteln gesorgt hat, legte der IT-Berater nun im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur noch eine Schippe Restromantik drauf: Hätte er es in der Auswahlrunde nicht auf den heißen Stuhl geschafft, „dann hätte ich es auf dem Parkplatz gemacht, vor dem Studio“, sagte er. Zu Bergs Ehrenrettung sei hier aber noch erwähnt: Eigentlich wollte er in Paris auf die Knie sinken, aber „dann kam Corona“. Da sei „WWM?“ die Alternative gewesen. – Ist okay. (boh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare