+

Zwei Pässe, eine Meinung

Wie sich der Deutsch-Brite Ross Anthony zwischen Yorkshire-Pudding und Apfelstrudel entscheiden würde, ist nicht überliefert. Eine andere Entscheidung fiele dem Schlagersänger dagegen deutlich leichter, verriet er nun: „Wenn ich einen meiner beiden Pässe abgeben müsste, gäbe ich gerne den britischen Pass ab.“ Doch bei aller Liebe zu Deutschland – eine Sache stößt dem 45-Jährigen hier wie dort übel auf: „Wenn ich mir politische Dinge anschaue, ob nun in den USA, England oder Deutschland, habe ich manchmal das Gefühl, ich bin bei „Big Brother“ oder einer anderen Reality-Show.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion