1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

1. Todestag von Willi Herren: Letzte Ruhestätte in Köln noch immer ohne Grabstein

Erstellt:

Kommentare

Schauspieler und Reality-Star Willi Herren schaut bei der Eröffnung von „Willi Herren’s Rievkooche Bud“ in die Kamera.
Vor einem Jahr ist Willi Herren tot in seiner Wohnung aufgefunden worden (Archivbild) © Henning Kaiser/dpa

Der Todestag von Willi Herren jährt sich nun zum ersten Mal. Am 20. April 2021 wurde er tot in seiner Wohnung aufgefunden. Aber wie sieht sein Grab heute aus?

Köln – Es war die Schreckensmeldung am Dienstag, 20. April 2021: Willi Herren* ist tot. Der Schauspieler und Sänger wurde tot in seiner Wohnung in Köln-Mülheim* aufgefunden. Ein Jahr ist seitdem vergangen. Begraben wurde der 45-Jährige rund zwei Wochen später – auf dem Melaten-Friedhof in Köln*.
24RHEIN* verrät, wie das Grab von Willi Herren auf dem Kölner Melaten-Friedhof heute aussieht.

Doch einen Grabstein hat die letzte Ruhestätte des Kölners noch immer nicht. Stattdessen gibt es mehrere liebevoll geschriebene Briefe – geschrieben offenbar von Willis Kindern: Stefano und Alessia*. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare