Helen Sharman
+

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen

Mit Aliens ist es ein bisschen wie mit Religion – die einen glauben dran, andere nicht. Für Helen Sharman (56), Großbritanniens erste Raumfahrerin und 1991 auf der Mir, gilt Ersteres: „Außerirdische existieren, es gibt keinen Zweifel daran. Es gibt so viele Milliarden von Sternen da draußen im Universum, dass es alle möglichen Arten von Lebensformen geben muss“, untermauert sie ihre These wissenschaftlich solide im „Observer“. Gut, die grünen Männchen haben wir noch nicht entdeckt, aber sie müssen ja nicht aus Kohlenstoff und Stickstoff bestehen. Vielleicht sind es ja gar keine grünen Männchen. Und vielleicht haben sie uns bereits entdeckt: „Möglich, dass sie schon hier sind und wir sie einfach nicht sehen können.“ Gruselige Vorstellung.

Kommentare