+
In Chicago wurde 2016 schon mal eine der Pyramiden Gizeh nachgebaut.

Völlig zwanglos mit Lego spielen

Das Legoland will einen Rekord aufstellen. Mit den hauseigenen bunten Plastiksteinchen selbstverständlich: 600 000 davon sollen Ende August zusammengesetzt die größte Lego-Pyramide der Welt ergeben. „Wie im alten Ägypten“ solle das Bauwerk schichtweise errichtet werden, so der Freizeitpark. Was die Belegschaft angeht, ließ man sich denn doch nicht von den Pharaonen inspirieren: Statt Arbeitskräften, die tendenziell eher unfreiwillig an den Pyramiden mitbauten, sollen im Legoland zahlende Gäste ran. Sie werden zum Steinchenstecken geladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion