+
Achtung: Hier mit roten Nägeln.

Viel Wind um nichts

Im Sommer Socken in Sandalen, im Winter die ewige Jack-Wolfskin-Windjacke: Irgendwie will es mit den Deutschen und der Mode nicht so klappen. Insofern ist es eine gute Nachricht, dass in der „GQ“-Liste der 100 stilvollsten Männer des Jahres überhaupt ein Deutscher gelandet ist. Immerhin auf Platz 32 konnte sich Lars Eidinger (43) mit dunklem Nagellack und Gerade-aufgestanden-Frisur breitmachen. Den ersten Platz belegte übrigens Brad Pitt (55). Der trägt zwar keine schönen schwarzen Nägel – aber eben auch keine Windjacken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare