+
Vanessa Neigert zu DSDS-Zeit.

Sonntag im ZDF-Fernsehgarten

Vanessa Neigert hat drastisch abgespeckt - Zehn Jahre nach DSDS später kaum wiederzuerkennen

  • schließen

Gut zehn Jahre nach DSDS ist Vanessa Neigert nicht mehr wiederzuerkennen. Früher als „Pfannkuchen-Gesicht“ betitelt, posiert sie jetzt sehr schlank.

Update vom 21. Juni 2019: Was macht eigentlich Vanessa Neigert? Am Sonntag kommt es für viele, die sie noch aus ihrer DSDS-Zeit kennen, zu einem Wiedersehen: Die Schlagersängerin tritt im „ZDF-Fernsehgarten“ auf. 

Alle, die sie zum ersten Mal seit DSDS wahrnehmen, dürften staunen: Die einst so kurvige und mit Wohlfühlpfunden ausgestattete Neigert ist rank und schlank. So sieht das einstige TV-Küken nun mit 26 aus:

Einigen Fans hat sie sogar etwas zu viel abgespeckt. „Nimm bissle zu Maus“, hieß es etwa kürzlich unter einem Instagram-Foto.

Sie nannte sich einst „Pfannkuchen-Gesicht“:  So sieht Vanessa Neigert von DSDS heute nicht mehr aus

Unser Artikel vom 18. Mai 2017:

Köln - Erinnern Sie sich noch an Vanessa Neigert? Im Alter von 16 Jahren begeisterte das quirlige Nesthäkchen der sechsten DSDS-Staffel Woche für Woche mit ihren Schlagern. Damals feierten die Zuschauer sie nicht nur wegen ihrer Musik, sondern auch wegen ihrer Kurven. Vanessa stand zu ihrem Körper, nannte sich sogar selbst „Pfannkuchen-Gesicht“. 

So sah Vanessa Neigert früher aus.

Das pummelige 16-jährigen Mädchen ist heute, neun Jahre nach der Show, kaum wiederzuerkennen. Bereits drei Jahre nach DSDS überraschte Vanessa ihre Fans mit ihrer neuen Figur - unglaubliche 15 Kilo nahm sie in der Zeit ab! 

Vor einem Jahr postete Neigert ein Bild auf Facebook, auf dem sie noch dünner wirkte. Ist Vanessa dem Magerwahn verfallen? 

Sie selbst dementierte die Gerüchte, postete spöttisch ein Foto eines Onlineportals, das sie als „nur noch ein Strich in der Landschaft“ betitelte. 

Vanessa Neigert: Diät mit viel Sport

Sie würde einfach gerne schwimmen und Fahrrad fahren - aber immer noch gerne Süßigkeiten essen. Vanessa Neigert möge es nicht, wenn Frauen zu dünn sind - sie solle schon einen Po haben. Die neuesten Fotos machen Sorgen eh unbegründet: Gegenüber 2017 scheint die immer noch sehr schlanke Neigert wieder minimal zugelegt zu haben.

Auch Sarah Lombardi überraschte kürzlich mit einer optischen Veränderung. Ein weiterer Star, der kaum wiederzuerkennen ist, war mal Hauptdarsteller bei "Two and a Half Men" - doch nach dieser Veränderung, muss man wirklich zweimal hinsehen, um ihn zu erkennen.

nm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion