1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Für 250 Euro: Laura Müller verkauft unwissentlich Videobotschaft an Jan Böhmermann

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Laura Müller ist gegen Geld auf einer Website für Videobotschaften buchbar. So gab auch Jan Böhmermann einen Auftrag auf. Mit Olli Schulz lacht er im Podcast über Worte der ahnungslosen Wendler-Frau.

Cape Coral/Berlin - Noch im Juni 2020 hatten Laura Müller (22) und Michael Wendler (50) in Deutschland etwa 1,2 Millionen Euro Steuerschulden. Nachdem Michael Wendler auch noch mit Verschwörungstheorien negativ auffiel und so selbst dafür sorgte, nicht mehr buchbar zu sein, zogen die beiden nach Florida in Amerika. Dort leben sie im Luxus, die Influencerin suchte aber auch nach alternativen Einkommensmöglichkeiten, wie etwa via memmo.me oder OnlyFans.

Laura Müller ist im Netz buchbar: Ab 125 Euro gibt es persönliche Videobotschaften

Auf der Plattform memmo.me kann man die 22-Jährige für private Videobotschaften buchen. „Dein Wunsch sei mir Befehl“, kündigte sie damals ihr Engagement an. Laura Müller nimmt Geburtstagsgrüße oder Glückwünsche auf und lässt sich dafür fürstlich bezahlen: Ab 125 Euro kann man einen Clip erwerben. Auch Stars wie Roberto Blanco, „Bachelor“ Paul Janke oder die Robens sind über die Plattform buchbar.

Fotocollage: Laura Müller und Jan Böhmermann.
Reingefallen: Laura Müller nahm im Auftrag von „Jan“ eine Videobotschaft für „Olli“ auf – dabei handelte es sich um Böhmermann und Schulz. © Screenshot memmo.me/Laura Müller und IMAGO/C. Hardt/Future Image

Offenbar wurde auch Jan Böhmermann auf die Website aufmerksam und schickte Laura Müller eine Anfrage für „aufmunternde Worte“ an Olli Schulz. Mit ihm hat Jan Böhmermann den Podcast „Fest & Flauschig“ – bei einer Live-Aufzeichnung präsentierte er das Videoergebnis der ahnungslosen Laura Müller seinem Publikum, das ihn satte 250 Euro gekostet hat, wie er erzählt.

Erfolgsrezept „Fest & Flauschig“ – Spotifys erster Podcast

Der Podcast „Fest & Flauschig“ war 2016 der erste, den es exklusiv auf Spotify zu hören gab. Inzwischen gibt es über 350 Folgen. Das Format gehört laut Spotify zu den meistgestreamten Podcasts im deutschsprachigen Raum und ist konstant auf den vordersten Rängen der Spotify Podcast-Charts zu finden. Im Jahresrückblick 2019 war „Fest & Flauschig“ laut Spotify sogar auf Platz 4 der Top-Podcasts international, 2018 auf dem ersten Platz dieser Kategorie.

Jan Böhmermann lacht Laura Müller für Videobotschaft aus

Die Wendler-Gattin gibt in der kurzen Aufzeichnung jedenfalls alles: „Hallo lieber Olli, dein lieber Freund Jan hat mir geschrieben, dass es dir gerade nicht so gut geht und ich wollte dir auf jeden Fall aufmunternde Worte schicken. Lass den Kopf nicht hängen“, hört man sie in dem Spotify-Podcast sagen. „Ich weiß, wenns manchmal nicht so rosig aussieht, dann steht man den nächsten Morgen wieder auf und es sieht schon wieder ganz anders aus“ und „Bleib positiv und lass dich davon nicht runterziehen“, wünscht sie ihrem Auftraggeber. „Sie weiß, wovon sie redet“, lacht Böhmermann, während er das Video abspielt.

Olli Schulz ist jedenfalls „gerührt“. Laura Müller betont noch: „Du bist nicht allein, dein Freund Jan macht sich Gedanken.“ Das Publikum kann sich vor Lachen währenddessen kaum halten. Böhmermann fügt noch sarkastisch an: „Sie war schwer zu erreichen ...“

Zuletzt forderte Jan Böhmermann in seinem Podcast die Änderung des Apotheken-Logos. Das sei ein „Nazizeichen“, argumentierte er. Verwendete Quellen: memmo.me; Podcast Fest & Flauschig / Spotify; spotify_presse.prowly.com

Auch interessant

Kommentare