+
Sean Spicer

Tanzen kann er auch nicht

Was für eine peinliche Performance: Sean Spicer (47), einst kurzzeitiger Pressesprecher des Weißen Hauses (2017 bis 2017) durfte im US-Trashformat „Dancing with the Stars“ neben Profi-Tänzerin Lindsay Arnold (25) auf den Dancefloor. Ein wackeliges „und-eins-zwei-tipp“ vor Neonpalmen und Leuchtstoffröhren-Flamingos im quietschgrünen – ja was eigentlich? – nennen wir es Outfit. „Sie sahen aus, als wären Sie von einem Wespenschwarm angegriffen worden“, so das Urteil eines Juroren. Für einen vorletzten Platz reichte der Fremdscham-Auftritt dann aber immerhin noch. Wer von den beiden der „Star“ ist, bleibt offen. (ansi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare