+

Stress im Bett

In der Kürze liegt die Würze. Sagt Mann zumindest, wenn es um die schönste Nebensache der Welt geht. Laut einer Studie der Penn State University dauert Sex bei Paaren im Schnitt zwischen drei und dreizehn Minuten. Und viel Abwechslung kommt auch nicht in die Kiste: Im Schnitt wechseln die Deutschen beim Liebesakt zwei bis drei Mal die Stellung, wie die Erotik-Community „Joy-Club“ bei einer Befragung ihrer Mitglieder herausfand. Auf der Pole-Position ist ein Klassiker: Doggy-Style. Besonders unbeliebt ist dagegen die Schubkarre. Hört sich auch nach Arbeit an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare