+
Deutsche Wirtschaft nach Flaute wieder auf Wachstumskurs

Strauß am Kran macht gar nicht an

Wer kann es einer Nürnbergerin (nennen wir sie Julia) verübeln, dass sie die Polizei rief, als am Mittwochabend ein Kran vor ihrem Haus vorfuhr und ein leicht schwankender Bauarbeiter (Romeo?) versuchte, mit dem Ungetüm einen Blumenstrauß auf ihrem Balkon abzuladen. Laut Polizeibericht hatte sich der Mann offenbar in die Frau verguckt, während er auf einer Baustelle in der Innenstadt seinen Kran bediente. Nach Feierabend hatte sich der 40-Jährige die schöne Unbekannte wohl so schön getrunken, dass er – zwei Promille im Blut – mit dem Kran zum Haus der Frau fuhr. Die Polizisten forderten „den tief enttäuschten Mann auf, sich zu entfernen“, wie es im Bericht heißt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion