+

Silbereisen macht gern Lay-down-Paddling

Als neuer „Traumschiff“-Kapitän steuert Florian Silbereisen (38) ja einen großen Koloss durchs seichte ZDF-Fahrwasser. Privat gibt sich der Herr aber auch mit deutlich weniger Platz zufrieden: Der Florre versucht sich durch Stehpaddeln fit zu halten. Klappt aber nur bedingt: „Durch das ständige Gleichgewichthalten und Ausbalancieren beim Stand-up-Paddling trainiert man den ganzen Körper“, stellt Silbereisen im Interview mit der „Gala“ erst mal völlig richtig fest. Er selbst balanciert allerdings eher in der Horizontalen: „Meistens benutzt man die Bretter eher als entspannte Liegefläche“, stellt er fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare