+

Siesta oder Cineastik

Komiker Thomas Hermanns (56) setzt dieser Tage hingegen nicht auf das Adamskostüm, vielmehr möchte er die Tricks unserer hitzeerprobten europäischen Nachbarn kopieren: „Wir brauchen Siesta“, fordert er gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Persönlich kühlt er sich gerne im Kino ab – „Rocketman“, so seine Empfehlung. „Dann ist man für zwei Stunden bewegt, gerührt und gekühlt.“ Notfalls einfach mehrere Filme hintereinander schauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare