+

Ein schlechtes Gewissen ist das beste Ruhekissen

Sorry – aber bei so viel Kreativität hat sich die Frau im niedersächsischen Sittensen ihr Diebesgut redlich verdient. Bevor sie das Boxspringbett kauft, wolle sie nur mal eben ausprobieren, ob’s überhaupt in ihren Transporter passt, sagte die findige Dame laut Polizeibericht am Mittwoch in einem Möbelgeschäft. Und nachdem das Ungetüm verladen war – von Mitarbeitern des Ladens wohlgemerkt? Brauste die neue Bettenbesitzerin davon. Na dann: gute Nacht!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion