+

Schafe im Unterricht – Rettung für eine Schule?

Sie werden wohl bald die Intelligentesten ihrer Art sein – Schäfchen aus dem französischen Ort Crêts en Belledonne. Um zu verhindern, dass eine der Schulklassen mangels Schülern im kommenden Jahr gestrichen wird, haben sich Eltern was Kreatives einfallen lassen. Ein regionaler Züchter brachte 50 der Tiere und einen Hund in die Schule, die in Gegenwart von Eltern und Lehrern symbolisch für den Unterricht eingeschrieben wurden. Ob ihre Stärken eher im Sprachunterricht oder in den Naturwissenschaften liegen? Wir bleiben dran.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare