1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Die letzte Reise der Queen: Prinz Harry bleibt Uniform verwehrt – Kate und Meghan mit besonderem Schmuck

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Um Queen Elizabeth II. auf ihrem Weg in die Westminster Hall zu begleiten, schritten die Mitglieder der Königsfamilie Seite an Seite. Die Prozession hat ganz London in Trauer gehüllt.

London – Queen Elizabeth II. (96, † 2022) hat ihr langjähriges Zuhause, den Buckingham-Palast, für immer hinter sich gelassen. In einem Trauerzug, begleitet von der britischen Königsfamilie, Militär, Fanfaren und dem Applaus der wartenden Menge, wurde der Sarg der Monarchin in die Westminster Hall, dem Sitz des britischen Parlaments, überführt.

Trauerzug durch London: Queen Elizabeths II. Familie weicht nicht von ihrer Seite

Mit ernsten und von Trauer gezeichneten Mienen schlossen sich die vier Kinder der Queen, König Charles III. (73), Prinzessin Anne (72), Prinz Andrew (62) und Prinz Edward (58) sowie ihre Enkel Prinz William (40), Prinz Harry (37) und Peter Phillips (44) der Prozession an. Gemeinsam folgten sie dem Sarg ihrer geliebten Mutter und Großmutter.

Um 14.22 Uhr Ortszeit verließ der Sarg von Queen Elizabeth II. in Begleitung der britischen Königsfamilie den Buckingham-Palast. (Fotomontage)
Um 14.22 Uhr Ortszeit verließ der Sarg von Queen Elizabeth II. in Begleitung der britischen Königsfamilie den Buckingham-Palast. (Fotomontage) © Reichwein/Imago & Daniel Leal/dpa

Prinz Andrew und seinem Neffen Prinz Harry blieb das Tragen der militärischen Uniform verwehrt, da sie nicht mehr dem Kreis der aktiven Royals angehören. Der Herzog von Sussex hat im Frühjahr 2020 seine royalen Pflichten niedergelegt, seinem Onkel wurden die Titel und Schirmherrschaften infolge des Missbrauchsskandals um Jeffrey Epstein Anfang dieses Jahres entzogen.

Millionen Besucher werden für Queen Elizabeths Beerdigung in die Metropole strömen

Im Anschluss an den Trauerzug fand in der Westminster Hall ein Gottesdienst für die verstorbene Regentin statt, an dem auch Williams und Harrys Ehefrauen Kate Middleton (40) und Meghan Markle (41) teilnahmen. Um der 96-Jährigen Tribut zu zollen, trugen beide Frauen Schmuck, den die Queen ihnen als Geschenk überreicht hatte.

In den nächsten Tagen können die Briten in der Westminster Hall nochmals Abschied nehmen von ihrem langjährigen Oberhaupt. Die offizielle Trauerzeit geht am 19. September zu Ende, wenn Queen Elizabeths Beerdigung in der Westminster Abbey abgehalten wird. In der Hauptstadt werden Millionen Besucher erwartet. Verwendete Quellen: dailymail.co.uk

Alle News zu Queen Elizabeth II. auch in unserem Newsletter kompakt zusammengefasst. Hier anmelden.

Auch interessant

Kommentare