Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Queen Elizabeth II. steht bei der Beerdigung von Prinz Philip in der St. George’s Chapel.
+
Trauriger Abschied: Nach über 70 Jahren Ehejahren musste Queen Elizabeth II. Prinz Philip Lebewohl sagen.

Besondere Geste

Queen Elizabeth II.: Ihr letzter Abschiedsgruß an Prinz Philip

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

In tiefer Trauer hat die Königsfamilie am 17. April Abschied von Prinz Philip genommen. Queen Elizabeth II. gab ihrem geliebten Ehemann einen rührenden letzten Gruß mit auf den Weg.

Windsor – Das Bild von Queen Elizabeth II. (94), wie sie alleine in der St. George’s Chapel sitzt und um Prinz Philip (99, † 2021) trauert, ging um die Welt. Auf dem Sarg des Prinzgemahls hatte die Königin einen letzten liebevollen Gruß hinterlassen und während des Gottesdienstes in der Kapelle trug sie eine persönliche Erinnerung an Philip ganz nah bei sich. 

Der Sarg des Herzogs von Edinburgh war unter anderem mit seinem Schwert und seiner Marinemütze geschmückt. Auch ein Blumengesteck befand sich darauf. Die Karte, die zwischen den weißen Lilien, Rosen und Freesien steckte, zog die Aufmerksamkeit ganz besonders auf sich, denn sie enthielt einen Abschiedsgruß von Queen Elizabeth II an Prinz Philip*. Wie das „People Magazine“ berichtet, soll die Königin auf der Karte mit „Lilibet“ unterschrieben haben – Philip war die letzte Person, die diesen Kosenamen noch für die Regentin benutzte. In ihrer Handtasche trug die Queen außerdem eine tröstende Erinnerung an ihren Ehemann bei sich. Laut „Mail Online“ hatte Elizabeth ein Taschentuch des Herzogs von Edinburgh sowie ein Foto von sich und Philip in jungen Jahren darin verstaut. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare