Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Queen Elizabeth II. blickt ernst zur Seite.
+
Queen Elizabeth II. wird in dieser schweren Zeit von ihrer Familie unterstützt.

Keine große Feier

Schwere Stunden nach Prinz Philips Tod: So verbringt Queen Elizabeth II. ihren 95. Geburtstag

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Queen Elizabeth II. wird 95 Jahre alt, es ist ihr wohl traurigster Geburtstag. Denn der Platz neben ihr ist leer, die Trauer um Prinz Philip überschattet das Freudenfest.

Windsor – Queen Elizabeth II. feiert am 21. April ihren 95. Geburtstag – ein Ehrentag, der in diesem Jahr nur für gedämpfte Freude sorgen dürfte. Prinz Philips (99, † 2021) Tod reißt eine schmerzhafte Lücke in das Leben der Royal Family, die ihm vor wenigen Tagen auf Schloss Windsor Lebewohl sagte. Kein leichter Gang, der besonders der britischen Monarchin schwergefallen sein dürfte. Prinz Philip und Queen Elizabeth II. verbanden 73 Jahre Ehe. Der Prinzgemahl verbrachte den Großteil seines Lebens an der Seite der Königin, der er stets treu ergeben war. Nun muss Queen Elizabeth II. ihren ersten Geburtstag ohne Ehemann Philip* begehen.

Nach Prinz Philips Beerdigung verweilt Queen Elizabeth II. noch immer auf Schloss Windsor. Die Residenz im Süden Englands wird oft als das Zuhause der Queen beschrieben, dort begrüßt die Regentin nun ihr 95. Lebensjahr ganz im Stillen. Ein gemeinsames Essen mit einigen Familienmitgliedern soll, so der Mirror, geplant sein, in den nächsten Tage sollen weitere Verwandte zu Besuch kommen. Vermutlich leisten auch die zwei Corgi-Welpen Muick und Fergus der Queen Gesellschaft, die beiden Hunde leben seit ein paar Wochen im Schloss. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare