Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Queen Elizabeth II. sitzt auf dem Thron und schaut nachdenklich.
+
Queen Elizabeth steht womöglich schon bald ein schwerer Abschied bevor.

Naht ein weiterer Umzug?

Queen Elizabeth II.: Verlässt jetzt ihr nächstes Enkelkind England?

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Queen Elizabeth II. scheint sich mit dem Gedanken anfreunden zu müssen, dass nach Prinz Harry bald ein weiteres ihrer Enkelkinder England den Rücken kehren könnte.

London – Queen Elizabeth II. (95) bekommt seit dem Tod ihres Ehemannes Prinz Philip (99, † 2021) viel Hilfe und Unterstützung aus den Reihen ihrer großen Familie. Angeblich soll eines ihrer Enkelkinder aber darüber nachdenken, von England ins ferne Australien zu ziehen. Was die Königin wohl dazu sagt?
24royal.de* verrät hier, welches Enkelkind von Queen Elizabeth offenbar intensiv über einen Umzug ans andere Ende der Welt nachdenkt.

Queen Elizabeth II. hält ihre Familie seit Jahrzehnten fest zusammen und trotzt mit scheinbar stoischer Ruhe jedem noch so brisanten Skandal, den sich ihre Kinder und Enkel immer wieder leisten. Derzeit ist Prinz Andrew (61) das größte Sorgenkind der Royal Family. Die Anklage wegen Missbrauchs gegen den Herzog von York erschütterte den Palast schwer. Auch das Verhältnis zwischen der königlichen Familie und Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) ist noch immer desolat. In solch schwierigen Zeiten ist die Monarchin umso dankbarer, fürsorgliche Unterstützer an ihrer Seite zu haben. Möglicherweise wird dieser Personkreis aber schon bald schrumpfen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare