Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinzessin Madeleine hat einen Blumenstrauß in der Hand und läuft neben ihrem Ehemann Chris O‘Neill her.
+
Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill wurden in den USA bereits gegen das Coronavirus geimpft.

Neuigkeiten aus Miami

Prinzessin Madeleine & Chris O’Neill: Sie haben ihre Corona-Impfung erhalten

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Ehemann Chris O’Neill haben kürzlich ihre erste Corona-Impfung verabreicht bekommen. Das bestätigte eine Sprecherin des Königshauses.

Miami – Prinzessin Madeleine (38) und Chris O’Neill (46) haben sich in ihrer Wahlheimat Florida gegen das Coronavirus impfen lassen. In den USA gibt es für Erwachsene keine bestimmte Reihenfolge mehr, nach der die Impfdosen verteilt werden. Wer sich impfen lassen möchte, kann das jederzeit tun. Das Paar lebt schon seit einigen Jahren in den Vereinigten Staaten. Nach einem Zwischenstopp in New York City sind die beiden mit ihren drei Kindern Leonore (7), Nicolas (5) und Adrienne (3) in Miami ansässig geworden.

In der europäischen Heimat von Madeleine war die Familie seit 2019 nicht mehr. Über zeitnahe Besuchspläne wird schon länger spekuliert. „In einigen Teilen der Vereinigten Staaten ist das Impfprogramm weit vorangeschritten. Die Prinzessin und ihre Familie waren seit eineinhalb Jahren nicht in Schweden. Es bleibt die Hoffnung, dass es in diesem Sommer möglich sein wird, dass sie nach Schweden kommen“, zitiert das Portal „Royal Central“ die Informationschefin des Königshauses. Nach der Corona-Impfung von Prinzessin Madeleine und Chris O’Neill* könnte eine baldige Heimreise zumindest schon mal etwas entspannter geplant werden. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare