Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Statue von Prinzessin Diana im Sunken Garden des Kensington-Palasts in London
+
Die Statue von Ian Rank-Broadley soll an Dianas „Liebe, Stärke und ihren Charakter“ erinnern.

Die Bedeutung des Denkmals

Prinzessin Diana: Diese Geheimnisse birgt ihre neue Statue

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

William und Harry haben Diana ein bleibendes Andenken geschaffen, das erst auf den zweiten Blick einige versteckte Botschaften offenbart.

London – Prinz William (39) und Prinz Harry (36) haben ihrer verstorbenen Mutter ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Am 60. Geburtstag von Prinzessin Diana (36, † 1997) enthüllten die Brüder gemeinsam die neue Statue, die nach jahrelanger Planung nun Wirklichkeit geworden ist.

Für das bedeutungsvolle Denkmal von Diana* haben sich Prinz William und Prinz Harry den Lieblingsort von Lady ausgesucht, den Sunken Garden des Kensington-Palasts. Der englische Bildhauer Ian Rank-Broadley (69) hat das Kunstwerk aus Bronze erschaffen. Von ihm bekam Diana drei Kinder an die Seite gestellt. Zwei Jungen und ein Mädchen suchen ihre Nähe, die zweifache Mutter legt schützend ihre Hände auf die Schultern der Kinder.

Prinzessin Diana war zu Lebzeiten für ihre Wohltätigkeitsarbeit bekannt, unermüdlich setzte sich die Königin der Herzen für Bedürftige ein. Ihre drei kleinen Begleiter sollen Dianas Einsatz für andere zum Ausdruck bringen, dem Palast zufolge repräsentieren die Kinder „die Universalität und den generationenübergreifenden Einfluss der Arbeit der Prinzessin“.

Auch das Outfit von Diana ist nicht zufällig gewählt, es soll ein bestimmtes Kapitel in ihrem Leben widerspiegeln. In einem offiziellen Statement zur Statue enthüllte das Königshaus das Geheimnis hinter Dianas Kleidung: „Das Porträt und der Kleidungsstil basieren auf der letzten Periode ihres Lebens, als sie Vertrauen in ihre Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke gewann, sie sollen ihren Charakter und ihr Mitgefühl vermitteln.“ *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare