Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinzessin Delphine von Belgien spricht angeregt und gestikuliert mit ihren Händen (Symbolbild).
+
Darf eine Prinzessin an einer TV-Tanzshow teilnehmen? Prinzessin Delphines Antwort lautet „Ja“ (Symbolbild).

Teilnahme an Tanzshow

Prinzessin Delphine reagiert souverän: Das sagt sie ihren Kritikern

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Die Kritik an ihrem neuesten TV-Projekt will Prinzessin Delphine von Belgien nicht auf sich sitzen lassen. Mit deutlichen Worten verteidigt sie ihre umstrittene Entscheidung.

Brüssel – Dass ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit nicht nur positive Seiten hat, bekommt Prinzessin Delphine von Belgien (53) nun am eigenen Leib zu spüren. Die uneheliche Tochter von Ex-König Albert II. (87) muss verletzende Kommentare über sich ergehen lassen.

Das neueste Projekt von Prinzessin Delphine von Belgien stößt bei ihren Landsleuten nicht nur auf Begeisterung. Die 53-Jährige wagt sich auf neues Terrain und wird schon bald in einer ungewohnten Rolle im Fernsehen zu sehen. Vor wenigen Tagen wurde publik, dass Delphine in der kommenden Staffel der belgischen Tanzshow „Dancing With The Stars“ teilnehmen wird. An dem TV-Abenteuer von König Philippes (61) Halbschwester scheiden sich die Geister. Während die einen den Mut der zweifachen Mutter loben, bezeichnen andere die Aktion als „unangemessen“ und „peinlich“.
24royal.de* verrät hier, warum sich Prinzessin Delphine für die Teilnahme an „Dancing With The Stars“ entschieden hat.

Mit den Vorwürfen geht Prinzessin Delphine gekonnt souverän um. Im Interview mit der spanischen Zeitschrift ¡Hola! bietet sie ihren Kritikern die Stirn: „Es gibt keinen Widerspruch zur Monarchie, denn eine Prinzessin ist da, um zu helfen, so gut sie kann. […] Außerdem kann ich anderen auf diese Art und Weise zeigen, dass man keine Angst haben sollte und man nicht denken sollte, dass man zu alt ist, um Herausforderungen anzunehmen.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare