Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinzessin Beatrix der Niederlande blickt nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
+
Prinzessin Beatrix der Niederlande hat sich mit dem Coronavirus angesteckt (Symbolbild).

Trotz dreifacher Impfung

Prinzessin Beatrix an Corona erkrankt: Große Sorge um die Altkönigin

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Eine beunruhigende Nachricht aus dem Palast versetzt die Landsleute von König Willem-Alexander in Unruhe: Prinzessin Beatrix wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

In einer kurzen Mitteilung machte der Königshof die Corona-Erkrankung von Prinzessin Beatrix publik. „Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Beatrix der Niederlande ist positiv auf Corona getestet worden. Prinzessin Beatrix hat sich im Zusammenhang mit leichten Erkältungsbeschwerden testen lassen“, erklärte der Palast.

Die 83-Jährige befinde sich aktuell in häuslicher Isolation. Die mehrtägige Quarantäne wird die Mutter von König Willem-Alexander (54) vermutlich auf Schloss Drakensteyn in der Nähe von Lage Vuursche verbringen, wenige Monate nach ihrer Abdankung im April 2013 hatte Beatrix wieder ihren alten Wohnsitz bezogen.
Welches wichtige Familienfest nun ohne Prinzessin Beatrix stattfinden muss, weiß 24royal.de*.

Ende November war Prinzessin Beatrix für einen mehrtägigen Besuch auf die niederländische Karibikinsel Curaçao gereist. Bei einem Termin vor Ort hatte sie bestätigt, dass sie bereits ihre Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus erhalten habe. Personen, mit denen die Altkönigin in den letzten Tagen Kontakt hatte, wurden der Königsfamilie zufolge bereits informiert.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare