1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Prinz Felix von Dänemark: Hier verbrachte er seinen romantischen Urlaub

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinz Felix von Dänemark trägt eine traditionelle dänische Abiturienten-Mütze und lächelt (Symbolbild).
Prinz Felix war bereits mit seiner neuen Freundin im Urlaub (Symbolbild). © PPE/Imago

Prinz Felix und seine Karen sind frisch verliebt und vermutlich unzertrennlich. Jetzt verbrachten die beiden sogar schon ihren ersten Sommerurlaub zusammen.

Kopenhagen – Die Romanze zwischen dem Enkelsohn der dänischen Königin Margrethe II. (81) und seiner Freundin Karen scheint mehr als nur ein kleiner Flirt zu sein. Vor einem Monat erst hatte Prinz Felix (19) öffentlich erklärt, dass er sich verliebt habe. „Es stimmt, dass ich mit Karen zusammen bin. Wir treffen uns schon eine Weile“, ließ er über die Presseberaterin seiner Mutter Alexandra (57) verlauten. Damals hatten die beiden vermutlich schon konkrete Reisepläne geschmiedet.
Wo Prinz Felix und seine Freundin Karen ihren ersten romantischen Urlaub verbracht haben, verrät 24royal.de*.

Bei einem Gespräch mit der Presse beim Copenhagen Historic Grand Prix, wo auch Felix‘ Vater Prinz Joachim (52) am vergangenen Wochenende als Rennfahrer am Start war, bestätigte der 19-Jährige Meldungen zu den gemeinsamen Ferien dann sogar höchstpersönlich. Wie das Portal „Billed Bladet“ meldet, habe er sich dabei ein breites Lächeln nicht verkneifen können. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare